Münzadler

Moderator Deutschland von 1871 bis 1948
Teammitglied
Registriert
07.02.2010
Beiträge
12.253
Punkte Reaktionen
4.842
Registriert
20.04.2018
Beiträge
1.680
Punkte Reaktionen
1.317


hier sieht es aber schon wieder genau nach dem Gegenteil aus. The sky is the limit. Extrem hohe Zuschläge. Krass.

Was muss dann erst ein vz-st oder gar fast stempelglanz beim 1874er Hessen erzielen o_O
 
Registriert
22.08.2009
Beiträge
8.278
Punkte Reaktionen
8.408
Ich hab mal hier mein Glück versucht:
und ein für mich unverschämt hohes Gebot abgegeben wie ich dachte. Meilen vom Zuschlag entfernt! :(
 
Registriert
20.04.2018
Beiträge
1.680
Punkte Reaktionen
1.317
Ja, ich habe es gesehen. Ist echt verrückt. Das sind unterm Strick fast 7K. Echt irre.

Und selbst Stücke mit hoher Auflage, wie zum Beispiel der 1872er Bayern Ludwig für 2,2 K Zuschlag.
Da hat sich alles gefühlt verdoppelt im letzten Jahr.
 
Registriert
28.07.2020
Beiträge
50
Punkte Reaktionen
60
An Goldmünzen traue ich mich noch nicht wirklich ran. Ich könnte "relativ" günstig an eine 20 Mark Sachsen 1872 kommen. Da ist mir aber die Sorge zu groß, dass ich irgendwas falsch mache.
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet