Registriert
20.04.2018
Beiträge
1.680
Punkte Reaktionen
1.317
An Goldmünzen traue ich mich noch nicht wirklich ran. Ich könnte "relativ" günstig an eine 20 Mark Sachsen 1872 kommen. Da ist mir aber die Sorge zu groß, dass ich irgendwas falsch mache.
Was heißt denn relativ günstig? Von privat oder Händler?
 
Registriert
11.09.2009
Beiträge
11.938
Punkte Reaktionen
11.665


hier sieht es aber schon wieder genau nach dem Gegenteil aus. The sky is the limit. Extrem hohe Zuschläge. Krass.

Was muss dann erst ein vz-st oder gar fast stempelglanz beim 1874er Hessen erzielen o_O
Das ist mit Abstand der höchste Zuschlag für einen Braunschweiger, den ich je gesehen habe.
 
Registriert
11.09.2009
Beiträge
11.938
Punkte Reaktionen
11.665
Schnäppchen: Zuschlag 2.200 Euro
Das erscheint mir in der Tat günstig für diese seltene Erhaltung einer eher seltenen Münze. Lübeck geht für nur unwesentlich weniger weg und kommt dabei in 9 von 10 Fällen in vz- st vor, der Mecklenburger hingegen in 9 von 10 Fällen in ss.
 
Registriert
22.08.2009
Beiträge
8.278
Punkte Reaktionen
8.408

Anhänge

  • J 203 A.JPG
    J 203 A.JPG
    841,4 KB · Aufrufe: 24
  • J 203 R.JPG
    J 203 R.JPG
    657,9 KB · Aufrufe: 24
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet