Registriert
17.08.2019
Beiträge
1.094
Punkte Reaktionen
1.557
Ich habe die Münze gekauft und zufällig noch eine weitere in der Bucht geschossen. Sind meine ersten Goldmünzen und die Fotoqualität sicherlich suboptimal, aber ich wäre um eine Einschätzung der Echtheit dankbar. Gewicht ist korrekt und variiert zwischen den Münzen um 0,05 Gramm. Vielen Dank!
Für mich echt.
 

Münzadler

Moderator Deutschland von 1871 bis 1948
Teammitglied
Registriert
07.02.2010
Beiträge
12.529
Punkte Reaktionen
5.203
Klopf Klopf, kurze Frage an die Doppelkronenspezis:
Ist das folgende Stück echt? Die Maße passen und sind im Toleranzbereich. Ich hab es als Anlage von einer Scheideanstalt ganz Nahe am Spot gekauft. Zustand ist mMn bankhandelsfähig, vielleicht sogar ss?
Danke schonmal vorab...nun die Bilder:
Echt und ss würde ich den Willi durchwinken.
 
Registriert
18.08.2022
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
1
Hallo Leute,

ich bin komplett neu in dem Bereich Münzen. wir haben bei Gartenarbeiten die Folgende Münze gefunden. Sie sieht soweit ganz gut erhalten aus. wir haben sie nur mit etwas Wasser von der Erde befreit und sonst nicht weiter gereinigt.
Könnt ihr mir etwas zu dieser Münze sagen? oder sogar was sie Wert ist?
LG Markus
IMG_9209.jpg
IMG_9211.jpg
 
Registriert
11.08.2009
Beiträge
2.309
Punkte Reaktionen
1.321
Für einen Gartenfund doch ein erstaunlich guter Zustand, aus Sammlersicht allerdings ziemlich ramponiert.
Davon haben auch sehr viele Stücke in irgendwelchen Schubladen, alten Spardosen etc. die Zeiten überlebt, oftmals in sehr viel besserer Erhaltung.
Der Wert liegt leider nur im einstelligen Eurobereich.
 
Registriert
20.09.2022
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hallo liebe Münz-Profis,

durch etwas Recherche bin ich auf euer Forum gestoßen und da ich ein absoluter Laie bin, hoffe ich, ihr könnt mir bei den folgenden Fragen ein wenig weiterhelfen.

Ich besitze eine 20 Mark Goldmünze (Wilhelm II König von Württemberg - F - 1898). Nun möchte ich diese Münze gerne verkaufen. Auf ebay habe ich schon vergleichbare Münzen zwischen 450 - 575 Euro gesehen. Ist ein solcher Verkaufspreis in meinem Fall realistisch? Und ist ebay für mich der geeignete Verkaufsort oder doch lieber zu einem Münzhändler (Raum Hamburg, falls ihr Empfehlungen habt)?

Schon einmal vielen Dank im Voraus.
 

Anhänge

  • 01.jpg
    01.jpg
    530,3 KB · Aufrufe: 95
  • 02.jpg
    02.jpg
    632,7 KB · Aufrufe: 96
  • 03.jpg
    03.jpg
    487,1 KB · Aufrufe: 96
Registriert
02.02.2009
Beiträge
1.528
Punkte Reaktionen
1.311
Hallo,

das Stück ist extrem zerkratzt und zudem auch noch mit einem Tuch auf Hochglanz poliert. Da ist so ziemlich alles schief gelaufen was man mit einer Münze machen kann. Viel mehr als den Goldpreis wird man dafür nicht bekommen....

Grüße pingu
 
Registriert
17.08.2019
Beiträge
1.094
Punkte Reaktionen
1.557
Wenn du das Stück verkaufen willst, würde ich zu einem Münzhändler gehen. In Hamburg bietet sich evtl. Degussa an. Die zahlen nah am Goldpreis. Natürlich geht auch ebay. Wo du mehr erzielst, kann man nicht seriös sagen. Ebay zieht natürlich noch Provision ab. Wenn du das Geld nicht brauchst, würde ich ein Goldstück als eiserne Reserve irgendwo bunkern.
 
Registriert
20.04.2018
Beiträge
1.832
Punkte Reaktionen
1.516
Kurz und knapp, Der Goldpreis liegt tagesaktuell bei 385 €,
395 bis 405 € solltest du auf jeden Fall auf die Hand bekommen…
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
20.09.2022
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Ich danke euch für die schnelle Rückmeldung. Dann weiß ich, dass ich hierfür maximal den jeweiligen Goldpreis bekomme und stelle mich entsprechend darauf ein.
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet