• Werbung:
    Erhalten Sie $5 in Bitcoin für den Einstieg in Coinbase
    Haftungsausschluss: Das personalisierte 5-Dollar-Prämienangebot wird nach der Kontoerstellung angezeigt. Zeitlich begrenztes Angebot und solange der Vorrat reicht. Angebot für neue Benutzer verfügbar, die ihre Identität noch nicht überprüft haben. Das Angebot gilt nicht für neue Benutzer, die über das Empfehlungsprogramm an Coinbase weitergeleitet wurden oder die zuvor ein Konto mit anderen Kontaktinformationen eröffnet haben. Coinbase kann die Teilnahmebedingungen jederzeit nach eigenem Ermessen aktualisieren.
    Hier registrieren

Wertangabe bei irrer RIESIGER GOLD... Sammlung

Registriert
13.02.2009
Beiträge
49
Punkte Reaktionen
0
Hallo nochmal ich:),
auf wie viel € schätz ihr diese Sammlung
BRD 5 DM - die ersten Fünf - Limitierte Auflage 1000 Stck
BRD 1 DM - Adler (Münze A)
4x China 50,20,5,5 Yen Panda Gold 1995-2001
5x ECU I,D,IRLAND Gold 1993-97 (Galilei, Beethofe, Hirsch)
BRD 50 Euro Karl der Große /Gold/ 1996
Canada 1 Dollar Gold 1997
China 5 Yen Einhorn Gold 1996
Palau 1 Dollar Meerjungfrau Gold 1998
Bahamas 1 Dollar Flamingo Gold 1995
4x Cook Island 5,10,10,25 Dollar Gold 1990-97
Isle of Man Katze Gold 1989
13x BRD 10 DM 1992-98
6x Wildtiere - Australien,Cook Island,China Gambia - Silber 32mm 1991-94
21x ECU Italien,Spanien,BRD,Gibraltar,Portugal,Andorra bis Irland
9x DDR 10,20 Mark Stück Silber 1972-1989 (Hegel, Berlin, Semper Oper, Clara Zetkin, Scharnhorst, Freiherr v. Stein, Schauspielhaus, Heine)
Cook Island 100 Dollar Wildtiere Silber 64mm 1993
Mexiko 10000 Dollar Märchenfigur Silber 65mm 1992
BRD 4 Sätze Olympiade 1972 Silber 32mm 1972
39x 5 DM - Fichte
43x 10 DM
BRD 1,2,5,10,50 Pfg & 1 DM - 24 Karat hartvergoldet
2x Canada 5 Dollar (Ahornblatt + 3x Ahornblatt bunt) Silber 38mm 1994 & 1999
USA 1 Dollar In Good we Trust - Silber 40mm 1999
6x Korea 500 Won - Die ersten nummerierten Farbmünzen der Welt - nur 1950 Editionen - Fische - Silber 40mm 1950
17x Palau 1 Dollar - Meeresfauna (Farbmünzen) - Cu/N - 36mm 1993-2002
17x Farbmünzen - Meeresfauna / Somalia, Überia, Malta, Namibia, Gambia, Gahna, Cook Island, Bahamas .... Cu/Ni 36mm 1996-2000
9x Tiere der Uhrzeit - Silber 40mm - 1993 / Congo, Korea, Sarani, Cambodia, Afganistan, Guinea, Vietnam, Lao Paoples
10x China - 5&10 Yen - Panda Silber 32/40mm 1993-2001
5x Zambia 500 Kwacka - Elefanten (Farbmünzen) - Silber 38mm 1999-2003
11x BRD 10 Euro - Silber 32mm 2002/03 Stgl (50J. Fernsehen, Museuminsel Berlin A, Dokumenta Kassel J, 100 J. U-Bahn D, Einführung EU F, D.Museum D
als Zusatz lege ich noch 23 5 & 10 DM Münzen

Alles aus Sammlung
Auf eine Antwort oder PN würd ich mich freuen
 
Registriert
05.03.2005
Beiträge
3.223
Punkte Reaktionen
704
Wertanfrage oder Verkaufsangebot

Und soooo irre riiiiiesig ist die Sammlung von Silber- + Goldmünzen nun auch nicht ... ;)
Es sind halt viele Münzen
Du fragstest nach einer Wertangabe ... und legst als Zugabe noch 23 5 + 10 DM Münzen dazu ...
Was möchtest du? Hier verkaufen? Tzzzzzz ... :gaehn:

Zum Teil sind deine Angaben etwas dürftig ...
z. B. "BRD 1 DM A" ... auf den ersten Blick würde ich diese bei 0,51 Euro ansiedeln ... :rolleyes:
"BRD die ersten 5" klingt nach Medaillie ... und nicht nach den wirklichen Münzen :eek:

Ecu-Münzen haben den Materialwert (es sei denn du findest eine ECU-Sammler).
Die meisten Goldmünzen sind ihr Material wert.
Die 10-Euro-Münzen sind wahrscheinlich alle Stempleglanz und genau das wert, was drauf steht.
Vergoldete DM-Münzen sind kein Zahlungsmittel mehr - da eine Vergoldung nicht "gestattet" ist. Also Schrott.

Bei den Farbmünzen kenne ich mich nun gar nicht aus. Google dir was. Es dürfte sich eventuell um überteuerte Kommerzprägungen handeln.
Bei den DDR-Münzen muss ich auch passen.


Sagt dir der Name MDM, Göde oder Reppa etwas?
Da scheint es ein Dauerabo gegeben zu haben.

Wenn dem so ist, dann ist viel Geld verschenkt worden ... :(
 

tom40

Super-Moderator
Teammitglied
Registriert
28.02.2002
Beiträge
7.459
Punkte Reaktionen
1.255
Website
www.pfalzmuenzen.de
ich schätze, da ist für einiges viel zu viel geld ausgegeben worden ....
 
Registriert
01.05.2009
Beiträge
62
Punkte Reaktionen
0
Erst mal ein Aspirin, der Anblick deines Posts hat mir gleich mal Kopfschmerzen verpasst. :eek2:

Soooo riesig ist die Sammlung nicht und deine Angaben sind etwas sehr rudimentär. Damit ist nicht allzuviel anzufangen. Keine Gewichts-, Reinheits- und Massangaben.

Da wird es schwierig ( aber vor allem der Abschluss schein mir auf ein Verkaufsangebot hinzudeuten.. )
 

rethorn

Mitgliedschaft beendet
Registriert
19.02.2004
Beiträge
1.165
Punkte Reaktionen
48
ohje..da muß ich mich anschließen.

Es scheint mal wieder ein Opfer zu geben, daß es sehr hart getroffen hat, wie ich es persönlich aber bereits 2 mal zuvor in meiner Laufbahn vorfand:

Jahrelang im Abo zum vierfachen bis zehnfachen Preis gekauft...immer in der vorgegaukelten Hoffung, daß etwas wertvolles mit hohen Wertsteigerungschancen für die Zukunft angeschafft wurde.

Welches Münzhandelshaus das gewesen sein mag, ist dabei egal. Fakt ist, daß ich auch in de Jahren 2001 und 2002 mal ich für 2 Leute MDM Sammlungen aufgelöst habe und es nie wieder tun werde.

Von damals treudoof monatlich bezahlten Summen, die sich dann in Tausenderhöhe in DM ansammelten, habe ich in Euro nichteinmal 10% zurückerlösen können.

Sprich von dem ganzen Medaillenschrott aus Nickel mit Vergoldung z.B Komplettsatz Brandenburger Tor oder zalreiche Sätze aus England, Isle of Man, verschiedene Crowns usw, war am Ende alles absolut unverkäuflich und ging weg für maximal 1 Euro bis hin zu Gratisbeigaben, damit überhaupt mal einer bietet.


Die ganze vergoldete DM-Sch.., Mdeaillen aus 585er Gold( Liberia), Minigoldmünzen, alles nur Schrott gewesen.
Präsidenten, Kanzler, Generäle, Schlösser..
Oh Gott-weg unter Silberpreis.

Als ich nach Abzug der Ebaygebühren mit aufgerundet 240 Mark zu einem der beiden MDM Sammler gegangen bin, kam seine Mutter und hat mich als Betrüger beschimpft.

Angeblich hätte ich mindestens 4000 DM für die wertvollen Münzen und teuren Aufbewahrungsschatullen erzielen müssen, den MDM hat das so damals geschrieben, daß die Münzen in Wirklichkeit woanders schon für soundsoviel gehandelt werden würden.

Wieviel es jetzt genau gewesen sind, was der Sohn dafür letztendlich ausgegeben hatte und sich sicher war , es auch wiederzubekommen, das weiß ich nicht mehr. Er hatte noch alle Rechnungen und Echtheitszertifikate ! Bis zu 99 Mark pro Silbermedaille kostete es damals.

Der 2.Sammler jedoch hatte sich schon drauf eingerichtet, daß er Schrott besaß( Internetanschlussbesitzer)

Ich bezahlte 320 Euro für 6 große blaue Schatullen mit Silbermedaillen und einige lose Kursmünzensätze dazu . Sowie Kaiserreich 1 und halbe Mark, 2 und 5 Markstücke. Olympia 10 Markstücke , eine ganze Samtschatulle voll, gabs auch noch.

Er war froh, den Haufen Verlust nicht mehr länger ertragen zu müssen.

Ich verstehe einfach nicht, daß viele Leute es immer noch nicht kapieren, daß, wo große Versprechungen gemacht werden, meistens nur Luft drin ist.

Wieso sollte ein MDM, Göde oder sonstwas wertvolle Münzen billiger an den Sammler verkaufen, als sie sind???
 

Golden-Lord

Moderator
Registriert
12.01.2005
Beiträge
2.323
Punkte Reaktionen
73
Bilder wären davon sehr interessant.
Die Sammlung geht trotz hohen Wertverlustes noch gut und weit in den Tausender Bereich rein.
Alleine der Posten hier: 39x 5 DM - Fichte

Dafür bräcuhten wir Bilder, damit man schauen kann ob Original oder Nachprägungen.
 

Medaille

Mitgliedschaft beendet
Registriert
22.05.2005
Beiträge
1.094
Punkte Reaktionen
24
Ebay Username
eBay-Logo Medaillen-Welt
Mit den modernen Exoten kenne ich mich nicht aus, aber es sollte mich verwundern, wenn jemand dafür mehr als Edelmetallwert zahlt. Zumindest sind wohl einige Goldstücke dabei (ich hoffe nicht, dass es nur vergoldete Stücke sind), die in der Nähe des Goldwertes anzusiedeln sind. Die ersten 5 DM mit Limitierung 1000 sind entweder nur (annähernd wertlose) Nachahmungen, mit etwas optimistischer Sichtweise vielleicht auch die Echten als "Zusammenstellung mit weltweiter Limitierung". Die DDR-Münzen sind alles bessere (die sogenannten Gedenkmünzen in Silber, nicht die Sondermünzen in Kupfer-Nickel).
Eine Gesamtschätzung ist aus meiner Sicht so schwer möglich, besser wäre es das ganze mal aufzulisten und um Angaben zu ergänzen (meist sind doch sicher Zertifikate dabei!?!).
Ansonsten kann ich die Befürchtungen der bisherigen Kommentatoren zumindest bei der Mehrzahl der Stücke nachvollziehen, wenn Du (oder einer Deiner Verwandten) der Erstkäufer sein solltest. Wer auf dem Zweitmarkt kauft, sieht das Ganze emotionslos.
Gruß Medaille
 

bayreuth

Moderator
Teammitglied
Registriert
25.11.2007
Beiträge
3.898
Punkte Reaktionen
2.440
Eine Wertangabe ist erstens anhand dieser Zusammenstellung unmöglich und zweitens auch witzlos. Du wirst NIEMANDEN finden, der dir dieses zusammengewürfelte Zeug auf einmal abnimmt (es sei denn, mit Abschlägen zum Metallwert).

Auf den ersten Blick fast alles Kommerzprägungen (zu den Farbmünzen (FM): Ich bezweifle stark, dass Korea 1950 "die ersten nummerierten Farbmünzen der Welt" ausgegeben hat, da die dort damals mit dem Koreakrieg beschäftigt waren. Laut meinem Münzkatalog beginnt die eigenständige Münzproduktion erst 1959, und der Won wurde erst 1966 (Süd-) bzw. 1987 (Nord-Korea) eingeführt.
Die anderen FM sind auch nur für Leute interessant, die Metallscheiben mit bunten Bildchen drauf schön finden, da sie im Zahlungsverkehr nicht vorkommen, und vermutlich die "ausgebenden Länder" nie gesehen haben.

PS: Was willst du eigentlich mit deinem zahlreichen Threads?
Hast geerbt, willst verkaufen? Oder Tauschen gegen was anderes?


PPS: echtes Silber könnt ich ggf. brauchen.
 
Oben