Wertermittlung 100 Lira Italien 1974 keine Stempelrotation (siehe Spiegelfoto)

Registriert
30.11.2021
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
3
Ich habe diese 100 Lira Münze beim Durchsuchen eines großen Italien-Lots entdeckt. Sie besitzt keine 180° Stempeldrehung, wodurch sie sich wie eine ganz normale Euromünze drehen lässt. Bei der Drehung um die vertikale Achse (Kehrprägung?) zeigen beide Motive immer nach oben, kein Motiv steht also auf dem Kopf.

Des Weiteren sind die Ränder bei den Motivseiten teils oft "komisch" abgeflacht. Ebenfalls ist der Sanduhreffekt bzw. Prägeglanz, welcher hauptsächlich bei Münzen unzirkulierten Münzen vorliegt, noch auf beiden Motivseiten größtenteils vorhanden ist, obwohl viele Details schon abgenutzt sind.

Und eine letzte Frage: Wie macht man am besten Fotos von Stempeldrehungen, sodass man beide Münzseiten sieht und somit auch die Stempeldrehung erkennen kann?

Danke für jede hilfreiche Antwort :)
20211207_170356.jpg
20211207_170458.jpg
20211207_170528.jpg
 

bayreuth

Moderator
Teammitglied
Registriert
25.11.2007
Beiträge
4.032
Punkte Reaktionen
2.664
Mach doch erstmal normale Fotos, damit beurteilt werden kann ob es keine Bastelei oder Fälschung ist.
100 Lire waren 1978 immerhin noch knapp 24 Pfennig, und hatten damit durchaus eine gewisse Kaufkraft, wo sich eine Eigenproduktion ggf. gelohnt hätte.
Beide Seiten gehen am besten mit der Münze auf dem Rand stehend vor einem Spiegel.
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet