Wie bekomme ich eine Information von ebay über einen Preisnachlass bei der Verkaufsprovision?

Registriert
17.10.2001
Beiträge
10.925
Punkte Reaktionen
5.170
Ebay Username
eBay-Logo drei.stutz
Ebay macht ja immer wieder Aktionen mit kostenlosem Einstellen.
Weiss jemand, was ich ich tun muss, damit ich automatisch darüber informiert werde ?
 
Registriert
02.05.2012
Beiträge
2.456
Punkte Reaktionen
1.137
Ich schau dafür einmal am Wochenende auf die ebay Startseite oder ansonsten evtl. über Seiten wie mydealz. ;)
 
Registriert
17.10.2001
Beiträge
10.925
Punkte Reaktionen
5.170
Ebay Username
eBay-Logo drei.stutz
Ich schau dafür einmal am Wochenende auf die ebay Startseite oder ansonsten evtl. über Seiten wie mydealz. ;)
Aber ich meine nicht Angebote zum kaufen, sondern Angebote zum kostenlosen Einstellen oder Einstellen für 1 € oder sowas, wenn ich was verkaufen möchte
 
Registriert
02.05.2012
Beiträge
2.456
Punkte Reaktionen
1.137
Aber ich meine nicht Angebote zum kaufen, sondern Angebote zum kostenlosen Einstellen oder Einstellen für 1 € oder sowas, wenn ich was verkaufen möchte

Schon klar ;)
Normalerweise werden solche Aktionen ja während des Aktionszeitraumes auf der Startseite beworben.
Alternative: Suche für "ebay provision" (dazu kann man sich auch einen Schlagwortalarm für diese Suche einrichten).
Aber vielleicht gibt's hierzu auch einen Newsletter von ebay (das weiß ich leider nicht).
 
Registriert
17.11.2004
Beiträge
3.250
Punkte Reaktionen
4.724
Aber ich meine nicht Angebote zum kaufen, sondern Angebote zum kostenlosen Einstellen oder Einstellen für 1 € oder sowas, wenn ich was verkaufen möchte

Einstellen ist für den nicht-gewerblichen Nutzer standardmäßig kostenlos; man zahlt nur Gebühren, wenn der Artikel verkauft wird. - Die 1-€-Festpreis-Aktionen etc. laufen meiner Beobachtung sporadisch ohne festes Muster. Die Aktionen werden meist ein paar Tage vorher angekündigt (über ebay-Nachrichten-Funktion).
 
Registriert
17.10.2001
Beiträge
10.925
Punkte Reaktionen
5.170
Ebay Username
eBay-Logo drei.stutz
Habe jetzt mal eine Weile gesucht und bin bei den Benachrichtigungseinstellungen fündig geworden.
Bin mal gespannt, ob das funktioniert und ob ich das gewünschte erhalte.
 

bayreuth

Moderator
Teammitglied
Registriert
25.11.2007
Beiträge
3.931
Punkte Reaktionen
2.517
Ebay macht ja immer wieder Aktionen mit kostenlosem Einstellen.
Weiss jemand, was ich ich tun muss, damit ich automatisch darüber informiert werde ?
Verstehe ich jetzt nicht. Für Privatverkäufer ist doch seit Jahren kostenlos einstellen möglich (inklusive Sofortkaufenangebote zu >1 Euro).
Einzige Begrenzung ist glaube ich max. 100 (?) Auktionen / Festpreisangebote im Monat. Aber wer da drüber kommt, solte sich ernsthaft Gedanken machen ob er noch privat ist...
Daneben gibt es noch die auf Kalendermonate gezählte Maximalsumme an erlaubtem Umsatz (ohne Versandkosten) die Feepay anhand eines mir nicht bekannten Algorithmus festlegt. Die sagt aber nichts aus über Privat oder Gewerblich, weil man die Summe ja z.B. auch mit einer einzigen Auktion (z.B. gebrauchtes Auto) erreichen kann. Keine Ahnung ob man dann fürs einstellen Zahlen muss oder ob gar nix mehr eingestellt werden kann.
Ich verkaufe nur sehr selten was bei Feepay, aber Einstellgebühren habe ich seit bestimmt 10 Jahren nicht bezahlen müssen. Nur halt die Verkaufsprovision von aktuell 10%. Davor waren es 25 Cent Einstellgebühr die fällig waren bei Auktionen ab 1 Euro auch wenn der Artikel nicht verkauft wurde; die 25 Cent wurden aber automatisch erstattet wenn man den Artikel wieder eingestellt hat und er dann verkauft wurde. Als Trick konnte man wiedereinstellen, aber vor dem endgültigen Bestätigen alles (inklusive Titel und Kategorie) ändern und damit einen völlig anderen Artikel "ohne Einstellgebühr" verkaufen (solange der andere Artikel eine "sichere Bank" für einen erfolgreichen Verkauf war).
 
Registriert
25.02.2002
Beiträge
4.860
Punkte Reaktionen
1.461
Ebay macht ja immer wieder Aktionen mit kostenlosem Einstellen.
Weiss jemand, was ich ich tun muss, damit ich automatisch darüber informiert werde ?
Weihnachten gab es mal eine Aktion mit halber Verkaufsprovision. Ansonsten tauchen alle Nase lang mal derartige Banner auf der Startseite auf, wo man dann per "Angebot freischalten" teilnehmen kann. Nutzen kann man die aber nur mit seinem Privataccount.

ebayaktion.JPG
 
Registriert
17.10.2001
Beiträge
10.925
Punkte Reaktionen
5.170
Ebay Username
eBay-Logo drei.stutz
Verstehe ich jetzt nicht. Für Privatverkäufer ist doch seit Jahren kostenlos einstellen möglich (inklusive Sofortkaufenangebote zu >1 Euro).
Einzige Begrenzung ist glaube ich max. 100 (?) Auktionen / Festpreisangebote im Monat. Aber wer da drüber kommt, solte sich ernsthaft Gedanken machen ob er noch privat ist...
Daneben gibt es noch die auf Kalendermonate gezählte Maximalsumme an erlaubtem Umsatz (ohne Versandkosten) die Feepay anhand eines mir nicht bekannten Algorithmus festlegt. Die sagt aber nichts aus über Privat oder Gewerblich, weil man die Summe ja z.B. auch mit einer einzigen Auktion (z.B. gebrauchtes Auto) erreichen kann. Keine Ahnung ob man dann fürs einstellen Zahlen muss oder ob gar nix mehr eingestellt werden kann.
Ich verkaufe nur sehr selten was bei Feepay, aber Einstellgebühren habe ich seit bestimmt 10 Jahren nicht bezahlen müssen. Nur halt die Verkaufsprovision von aktuell 10%. Davor waren es 25 Cent Einstellgebühr die fällig waren bei Auktionen ab 1 Euro auch wenn der Artikel nicht verkauft wurde; die 25 Cent wurden aber automatisch erstattet wenn man den Artikel wieder eingestellt hat und er dann verkauft wurde. Als Trick konnte man wiedereinstellen, aber vor dem endgültigen Bestätigen alles (inklusive Titel und Kategorie) ändern und damit einen völlig anderen Artikel "ohne Einstellgebühr" verkaufen (solange der andere Artikel eine "sichere Bank" für einen erfolgreichen Verkauf war).
Mir geht es nicht um die Einstellgebühr, sondern darum, ein Angebot zu finden, bei der man z. Bsp. nur halbe Verkaufsprovision und Provision nur bis zu einem Höchstbetrag bezahlen muss.
Ich habe vor, etwas teureres einzustellen, und da täte es gut, weniger Provision zu zahlen.
Sollte es das nicht geben, kann ich auch nichts machen.
Bei den Ramschsachen, die ich gerade einstelle, weil ich aufräume, ist mir das relativ egal.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
14.12.2008
Beiträge
5.259
Punkte Reaktionen
7.160
Mir geht es nicht um die Einstellgebühr, sondern darum, ein Angebot zu finden, bei der man z. Bsp. nur halbe Verkaufsprovision und Provision nur bis zu einem Höchstbetrag bezahlen muss.
Ich habe vor, etwas teureres einzustellen, und da täte es gut, weniger Provision zu zahlen.
S9llte es das nicht geben, kann ich auch nichts machen.
Bei den Ramschsachen, die ich gerade einstelle, weil ich aufräume, ist mir das relativ egal.

Das von Karsten gezeigte Angebot mit den max. 5 Euro Verkaufsprovision ist für höherpreisliche Sachen perfekt. Ich hatte ja kürzlich meine ganzen Goldhunderter verkauft und auch dieses Angebot nutzen können. Bei 18 Münzen fielen somit 90 EUR Provision an. Hätte ich die vollen 10% zahlen müssen, wäre ich über 1.200 EUR gekommen! Ich denke, diese Zahlen sprechen für sich.
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet