www.honscha.de

Wie kann man sächsisch lernen?

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von eccki, 26. Juli 2003.

  1. nilsdaenner

    nilsdaenner

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0


    Für Kinder ganz witzig:

    Asterixbände auf sächsisch (gibts fast in allen Dialekte im Buchhandel- auch in hessisch :) )



    Viele Grüße

    Nils

    (ein Hesse im Sachsenland) :)
     
  2. benjaminschmid

    benjaminschmid

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Das gibts ?
    Hab ich noch nie gesehen ( bin aber auch nicht oft in ´ner Buchhandlung ) .
     
  3. hammerhai

    hammerhai

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    3.612
    Zustimmungen:
    5
    Ebay Username:
    eBay-Logo muenzenversandtk
  4. DocHoliday

    DocHoliday

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    0
    Wichtig !

    Wichtig erscheint mir auch noch das kleine Wörtchen "nu". Eigentlich spricht der Sachse das eher langgezogen aus, etwa "... nüüü ..."

    "nu" bedeutet Zustimmung! Wenn Ihr einen Vortrag haltet und ein Sachse Eurer Meinung ist, dann sagt er nicht "Stimmt" oder "ganz meine Meinung", sondern nur "nüüü" :D
     
  5. moppel65

    moppel65 Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    7.635
  6. dayfly

    dayfly

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin im Forum neu und der Thread ist schon recht alt, aber sächsisch gibts ja immer noch. Manche sagen leider und für manche ist es ihre Kultur mit der sie aufgewachsen sind. Es ist ziemlich beschämend als Deutscher hier manche schon diskriminierende Antworten zu lesen. Ich finde es Schade !!!

    Hier Sächsische Sprache ... Vokabeln A-D übrigens kann man sächsisch lernen in Wort und Ton ... kostenloser Vokabeltrainer.


    Viele Grüße

    dayfly
     
  7. Lolo!

    Lolo!

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    4.915
    Zustimmungen:
    382
    Das musst Du mit Humor sehen. Sächsisch klingt in den Ohren eines Nichtsachsen eben auf eine belustigende Art dämlich. Klar ist das nicht nett, wenn man als Sachse sowas gesagt bekommt, aber es ist ja nicht wirklich böse gemeint. Und daran wird auch keiner was ändern können, egal ob Sachse oder Nichtsachse. ;)
     
  8. epareiner

    epareiner Mitgliedschaft beendet

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    61
    Als in der Umgebung von Dresden schon das feinste "Hochsächsisch" gesprochen wurde, hat man in anderen Regionen immer noch gebellt!

    Lest bitte auch, wem es interessiert, "Die säk´schen Balladen" und "Die säk`schen Glassigger" von der Mundartdichterin Lene Voigt. Sächsisch kann man nicht lernen, ist nicht möglich. Man kann es nur schlecht Nachmachen! Wer es aber unbedingt will sollte immer daran denken. "De harten besiechen de weechen"
    Zum Beispiel bei: Was ist der Unterschied zwischen einem Teekessel und Othello? Antwort: Im Deegessel sieded dr Dee und bei Odhello da deeded er sie!

    Viele Grüße von epareiner
     
  9. Münzadler

    Münzadler Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2010
    Beiträge:
    9.730
    Zustimmungen:
    3.096
    Vielleicht könnt Ihr Euch ja untereinander weiterhelfen! :D

     
  10. tom40

    tom40 Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    7.414
    Zustimmungen:
    1.167
    @ adi 18
    und du meinst wirklich, dass das nach mehr als 2 jahren noch jemanden interessiert?
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden