Wie unterscheidet man Stempelausbruch und Materialüberschuss?

Registriert
30.11.2021
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
3
Ich habe mir die Frage jetzt schon ein paar mal gestellt. Kann mich diesbezüglich jemand aufklären? Und zählen beide zu den Fehlprägungen?
 

michel008

Schrottsammler
Teammitglied
Registriert
16.07.2004
Beiträge
2.419
Punkte Reaktionen
1.598
Einfach zu erklären...

Es gibt keinen FP-Typ "Materialüberschuss". Erhabene Stellen die nicht zum Motiv gehören sind Stempelausbrüche bzw. Stempelbeschädigungen.
 

BGK

Registriert
08.07.2016
Beiträge
1.564
Punkte Reaktionen
394
Materialüberschuss ist ein von Laien verwendeter Begriff für den Stempelausbruch.
Der ist völlig falsch und irreführend. Wo soll ein Überschuss vom Material herkommen? Das Material der Ronde wird nicht plötzlich mehr.

So wie michel008 schon sagte sind das in der Regel alles Stempelausbrüche. Leider wird aber oft selbst dieser Begriff( Materialüberschuss) für alles mögliche verwendet, selbst dann wenn es sich eigentlich um einen anderen Fehlprägungstyp handelt.
Erhabene Stellen können auch in einen anderen Typ fallen wie Stempelbruch Oder Stempelriss.
Wie aber schon gesagt wurde ist es eigentlich immer auf eine Beschädigung am Stempel zurückzuführen.
 
Registriert
10.12.2003
Beiträge
4.981
Punkte Reaktionen
559
Ebay Username
eBay-Logo mesodor39
Wenn man Materialüberschuss als übergeschossenes (herausgespritztes/herausgedrücktes) Material versteht, dann ist der Begriff zutreffend. Und zwar sowohl auf Stempelausbrüche, ausgebrochene Randeisen oder ausgeleierte Randeisen/Stempel, was dann Grate (besonders hoch stehende Teile des Randstabs) verursacht. Aber das sind Spitzfindigkeiten. Der Begriff ist eben sehr allgemein anwendbar und daher auch missverständlich bzw. bedarf, wenn man wissen will, was genau passiert ist, weiterer Erläuterungen.
 
Registriert
30.11.2021
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
3
Danke für die hilfreichen Antworten, dann weiß ich ja für die Zukunft Bescheid :)
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet