Wochenendtrip nach San Marino (63 Fotos)

Registriert
12.01.2002
Beiträge
2.492
Punkte Reaktionen
193
Hallo,

nach Deutschland, Österreich, Niederlande, Finnland, Irland, Belgien, Luxemburg, Italien, Griechenland, Monaco, Vatikan, Frankreich, Spanien, Portugal und Slowenien fehlte mir nur noch ein Euroland (also Länder, die den Euro eingeführt und eigene Münzen heraus gebracht haben) in meiner "Reisesammlung". Und zwar der Zwergstaat San Marino mit seinen gerade mal knapp über 30.000 Einwohnern.

Die Anreise stellte sich als recht einfach heraus, liegt der Flughafen Rimini doch nur 20 km entfernt. Sowohl Air Berlin als auch Tuifly fliegen dorthin, nur leider passen bei keinem die Flugzeiten für einen Kurztrip am Wochenende. Also hiess es mal wieder ein wenig basteln... geworden ist es dann letztendlich das hier:

Sa, 18.08.2007, 15:00 - 16:40 Uhr
Düsseldorf-Rimini, AB8698
Air Berlin, Fokker 100, 1A, D-AGPC
Flugpreis: 19 Euro

So, 19.08.2007, 18:45 - 19:50
Rimini-München, X31435
Tuifly, 737-800, 2F, D-ATUE
Flugpreis: 19,99 Euro

Anreise zu/von den Flughäfen erfolgte jeweils per Bahn, hin nach Düsseldorf mit dem 2-Std.-NRW Ticket für 14 Euro, zurück von München nach Bielefeld mit dem Zug-zum-Flug Ticket von Tuifly für 19,99 Euro + 10 Euro Reservierungsentgelt für den Nachtzug.

Der Hinflug wurde mit der kleinen Fokker durchgeführt. Klein aber nur von außen, denn drinnen hat man eine super Beinfreiheit und auf Platz 1A sogar gleich drei Fenster zum Rausschauen. :)

IMG_5825.JPG


Wieder mal was neues bei AB... ein Käsebagel.

IMG_5826.JPG

IMG_5841.JPG

IMG_5850.JPG


Dann ging es auch schon wieder abwärts mit schönem Blick auf Venedig.

IMG_5851.JPG

IMG_5852.JPG

IMG_5857.JPG

IMG_5861.JPG


Fokker-Sammelstelle. ;-)

IMG_5869.JPG


So günstig der Trip von den Flugkosten her auch war, der Mietwagen hat den Gesamtpreis dann doch etwas in die Höhe getrieben. In Rimini haben die Mietwagenfirmen leider fast alle ab Samstag Nachmittag geschlossen und das obwohl von Air Berlin in der Zeit noch 5 oder 6 Maschinen ankommen. Die Anmietung außerhalb der Öffnungszeiten war natürlich auch möglich - jedoch nur gegen saftigen Aufpreis. So kam es das ich trotz intensiver Suche keinen Mietwagen unter 100 Euro gefunden habe. (Normalpreis an Werktagen ist dort ca. 30-40 Euro)

Avis war der einzige Vermieter der bis Abends offen hatten, nur waren laut deren Page alle Mietwagen ausgebucht - ebenso bei Expedia, da ging die Avis-Buchung auch nicht durch. Durch Zufall probierte ich DriveFTI aus (die eigentlich bereits bei billiger-mietwagen.de mit abgefragt werden, dort aber nicht angezeigt wurden).

Dort bekam ich tatsächlich noch einen Wagen von Avis für 77 Euro angezeigt... immer noch recht teuer, aber ich war froh überhaupt noch was zweistelliges gefunden zu haben.

Die Übernahme klappte vor Ort dann auch problemlos und ich machte mich mit dem 6000 km alten Fiat Grande Punto auf nach San Marino. Am ersten Abend habe ich mir erstmal nur eine Hälfte angesehen, die andere folgte am Sonntag.

IMG_5905.JPG

IMG_5910.JPG

IMG_5916.JPG

IMG_5923.JPG

IMG_5924.JPG

IMG_5926.JPG

IMG_5931.JPG

IMG_5940.JPG

IMG_5941.JPG

IMG_5947.JPG

IMG_5961.JPG

IMG_5964.JPG

IMG_5967.JPG


Nach Sonnenuntergang ging es dann zum Übernachten nach Urbino in ein schönes 4-Sterne-Hotel (Mamiani). Gebucht über hrs.de für 39,20 Euro inkl. Frühstück. War allerdings eine Angebotsrate, zwei Wochen später hätte ich für das gleiche Zimmer 89(!) Euro zahlen müssen.

Am nächsten Morgen bin ich dann erstmal zum Meer und bis nach Rimini etwa 30 km der Küste entlang gefahren.

IMG_5979.JPG

IMG_5984.JPG

IMG_6003.JPG

IMG_6009.JPG

IMG_6021.JPG

IMG_6024.JPG

IMG_6027.JPG

IMG_6035.JPG


Also Urlaub machen würde ich dort nicht, direkt in Rimini sieht man nicht mal mehr den Sand vor lauter Sonnenschirmen, einer neben dem anderen auf mehreren Kilometern Länge... zudem ohne Parkmöglichkeiten, da die Parkbuchten am Straßenrand bereits alle belegt waren - von den vollen Stränden hab ich es nicht mal geschafft ein Foto zu machen. Erst in 10 km Entfernung wurden die Strände dann wieder etwas leerer.

IMG_6194.JPG

IMG_6197.JPG

IMG_6216.JPG


Aber egal, ich war ja wegen San Marino dort, also ging's Mittags wieder zurück auf den Berg. :)

IMG_6082.JPG

IMG_6089.JPG

IMG_6093.JPG

IMG_6102.JPG

IMG_6103.JPG

IMG_6104.JPG

IMG_6106.JPG

IMG_6111.JPG

IMG_6120.JPG

IMG_6135.JPG

IMG_6146.JPG


In jedem zweiten Geschäft konnte man dort irgendwelche Waffen kaufen, zudem steuerfreies Parfüm, Zigaretten, Uhren, Sonnenbrillen und überteuerte SanMarino Euromünzen (6 Euro für 88 cent).

Ob ich so ein (Spielzeug?)-Maschinengewehr mit durch die Sicherheitskontrolle bekommen hätte? ;-)

IMG_6141.JPG


Auf dem Rückweg zum Flughafen ging es dann noch an einem Flugzeug-Museum vorbei, bin aber nicht ausgestiegen.

IMG_6176.JPG

IMG_6179.JPG


2 km vor dem Flughafen gibt's noch eine große Mall mit vielen Geschäften, Kinos, etc. - welche sogar am Sonntag geöffnet hatte.

IMG_6239.JPG


Ganz im Gegensatz zu den Tankstellen in Italien, die haben nämlich alle geschlossen... aber zum Glück wusste ich das ja schon vorher und hatte mir einige 5 und 10 Euro Scheine aufgehoben. Denn ohne die hat man keine Chance seinen Wagen vollgetankt zurück zu bringen. Es sei denn man schiebt einen 20er oder 50er in den Selbstbedienungssäule und lässt den Rest Benzin verfallen den man nicht mehr reinbekommt. Deutsche Kreditkarten scheinen an den Geräten nicht zu funktionieren.

Die Mietwagenanbieter haben Sonntags komplett geschlossen, ja sogar Avis. Also hab ich den Wagen dort seitlich hingestellt (Parkplätze waren alle voll) und den Schlüssel in den Briefkasten geworfen.

IMG_6252.JPG


Aber ok, für die paar Flüge lohnt es sich für die Firmen wohl nicht den Sonntag Abend am Flughafen zu verbringen...

IMG_6262.JPG


Aus München kam dann pünktlich eine immer noch Hapagfly-blaue 737-800. Schön ist in Rimini übrigens die Terasse, auf die man nach der Sicherheitskontrolle gehen kann.

IMG_6264.JPG

IMG_6268.JPG

IMG_6274.JPG


Mit nur ca. 100 Passagieren ging es dann nach München...

IMG_6288.JPG


"Ah, Venedig!" ;-) (wohin die Maschine übrigens im Anschluss noch von München aus geflogen ist)

IMG_6308.JPG


Über den Alpen waren dicke Gewitterwolken, selbst auf Reiseflughöhe von 10 km gab es draußen teils nur eine dicke graue Suppe zu sehen.

IMG_6330.JPG


Schön dann der Anflug über die Münchener Innenstadt...

IMG_6340.JPG

IMG_6344.JPG

IMG_6349.JPG

IMG_6355.JPG

IMG_6360.JPG

IMG_6363.JPG


Nach 45 Minuten in der S-Bahn war ich dann am Hauptbahnhof, wo ich noch etwas auf meinen Nachtzug warten musste. War das erste mal das ich einen Nachtzug ausprobiert habe, der mich doch positiv überrascht hat. Die Ruhesessel sind ganz bequem und auch gut zum Schlafen geeignet.

IMG_6369.JPG


Um 7:00 Uhr war ich dann wieder zu Hause und hätte eigentlich gleich weiter zur Arbeit fahren können - baue nun aber doch lieber ein paar Überstunden ab.

Mit den Euroländern wäre ich nun also erstmal fertig, ja sogar mit allen Hauptstädten der 16 Länder. Nächstes Jahr muss ich dann noch nach Malta (Zypern war ich schon), die beiden führen nämlich 2008 den Euro ein.

Aber bis dahin gibt es ja noch genug andere mir bisher unbekannte Gegenden in Europa zu entdecken, z.B. den Norden Spaniens nächste Woche. :)
 
Registriert
17.08.2007
Beiträge
138
Punkte Reaktionen
1
Auf nach Malta im Jahre 2008

Hallo Snappy,
habe eben deinen bericht ueber San Marino / Rimini bestaunt und gelesen.
ist zwar Toll, aber irgend wie anstrengend.

Halb so schlimm ist Malta mit der Hauptstadt Valetta.
Auf Malta fahren die alten und neue englische Busse in jeder Himmelsrichtung
fuer einige Malta-Cent.

War schon zweimal auf dieser Insel, diese finde ich persoenlich zu den schoensten Inseln.

Persoenlich werde ich im Februar nach Malta fliegen.

Solltes Du ueber Malta bezw. andere Ortschaft auf Malta Info`s brauchen,
einfach eine PN senden !

Es grueßt
bremen_1
 

jeggy

********
Registriert
25.01.2004
Beiträge
7.905
Punkte Reaktionen
306
Hallo Michael,

Danke wieder mal für Deinen neuen Reisebericht.
Lese ich immer gerne.

Gruss,
jeggy
 
Registriert
01.11.2001
Beiträge
2.478
Punkte Reaktionen
36
Hallo Michael,

Danke wieder mal für Deinen neuen Reisebericht.
Lese ich immer gerne.

Gruss,
jeggy

Geht mir genauso, weil auch immer Top-Fotos dabei sind auf denen es immer etwas zu entdecken gibt. Ich wußte z.B. nicht, daß der Bayern-Tempel Allianz-Arena fast mitten auf dem Autobahnkreuz steht :)
 

jeggy

********
Registriert
25.01.2004
Beiträge
7.905
Punkte Reaktionen
306
Is doch g'schickt ;) Dann müssen die besoffenen Hooligans nach dem Spiel nicht so lange orientierungslos die Autobahn suchen...
 
Registriert
30.06.2002
Beiträge
4.515
Punkte Reaktionen
156
Website
Website besuchen
Ebay Username
eBay-Logo royalrec
Geht mir genauso, weil auch immer Top-Fotos dabei sind auf denen es immer etwas zu entdecken gibt. Ich wußte z.B. nicht, daß der Bayern-Tempel Allianz-Arena fast mitten auf dem Autobahnkreuz steht :)

Doch, und der leuchtet bei Spielen wie so eine überdimensionale Kugel.
Ich wusste nicht, dass Venedig aus der Luft so aussieht. Ich bin nur mit dem Auto nach San Marino gefahren.

Aber San Marino ist atemberaubend. Wenn man so über die Berge hinwegschaut, wow. Na ja... Schöner Bericht...
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet