www.honscha.de

World Money Fair 2011 Berlin

Dieses Thema im Forum "Sammlertreffen" wurde erstellt von Neox2k7, 14. September 2010.

  1. WantedMan

    WantedMan

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    250


    Na dann will ich mich mal als einer der 1600 Erwachsenen outen der mit einem Münzpaß auf die "Jagd" gegangen ist ! :)
    Ich finde das Sammeln der vielen unterschiedlichen Münzen und Stempel macht einfach Spaß !
    Besonders interessant für mich sind die enthaltenen Nicht-Euro-Münzen (die ich sonst größtenteils nicht sammle), und auch die Informationen im Münzpaß zu den einzelnen Ländern und Münzanstalten sind durchaus lesenswert.
     
  2. mifrjoar

    mifrjoar FAO-Sammler

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    1.828
    Zustimmungen:
    146
    Ebay Username:
    eBay-Logo mifrjoar
    das sind doch Beste Voraussetzungen um mit dem Sammeln von Weltmünzen anzufangen :D;)
     
  3. Corran Horn

    Corran Horn

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    1
    also würde auch sagen, es waren mehr Euro-Händler dabei.....

    aber wie leider öfter, war nicht immer alles ausgepreist......

    ich weiß nicht, aber ich habe da keine Münzen gesehen.....von der 5 EURO Serie Spanien....also mal ausgepackt.....

    aber schon immer wieder erstaunlich, wie die Stände der Händler belagert sind, die die Kursmünzen einzeln haben....

    grummel, ich hab mal wieder die Digicam vergessen.....
     
  4. WantedMan

    WantedMan

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    250
    Spätestens zur nächsten WMF sammle ich wieder Weltmünzen ! :)
     
  5. epareiner

    epareiner Mitgliedschaft beendet

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    61
    Hallo, nach drei anstrengenden Tagen auf der WMF 2011, mein Beitrag zum Münzenpass.

    Der Münzenpass ist gerade für die jüngsten Sammler unter uns eine tolle Sache, sowie eine kleine numismatische Reise um die Welt. 10 Euro für eine besondere Weltsammlung plus Infos zu den 30 Münzen die dann prägefrisch mit Stempel im Pass sind, ist inzwischen schon eine gute Tradition zur WMF geworden. Ich kann hier nicht verstehen, warum man den Sammler, der sich eben an diesen Dingen erfreut, nicht für voll nimmt und dann sogar als "belastend" empfindet. Die Leute haben Freude daran und der Sammlernachwuchs bekommt da mehr mit als man denkt.
    Wenn Dir ein 7 Jahre altes Kind genau die Währung eines Landes bestimmen kann oder die Comic-Helden aus Trickfilmen fehlerfrei aufsagt, was ist denn besser nach Eurer Meinung?
    Die Freude am Sammeln steht im Vordergrund!

    Die Münzenpässe waren dann am Samstag so gegen Nachmittag ausverkauft. Das sollte den Veranstalter zu Denken geben. Am Sonntag konnten nur noch "10 Stück" verkauft werden und gerade Sonntag ist immer der Tag an dem viele Familien zur WMF kamen. Es fragt sich, warum wurde denn der Pass an einzelne Personen (bis zu 10 Stück) verkauft, obwohl die limitierte Stückzahl von 1000 Stück bekannt war? Da zählt auch die Ausrede (im letztem Jahr waren so viele nicht verkauft und blieben übrig) nicht. Hier muss der Veranstalter seine Lehren ziehen, denn die WMF ist für alle da. Große und Kleine.

    Die 50-Cent Vatikan 2010 waren sicher ein Zugpferd, doch war der Stand vom UFN nicht "belagert". Viele Leute wollten allerdings die 50-Cent ohne den Pass "geschenkt" haben, einige wollten gleich 10 Stück tauschen und waren mehr als sauer, als man dieses ablehnte und auf den Pass verwies. Auch das sind Sammler, wie man sie erleben kann.

    Anbei ein Foto mit dem orignalen Sack 50-Cent. Daraus wurden die Münzpässe bestückt. Die Münzen kamen also nicht als "Rollenware" daher, wie ja immer so gern behauptet wird.

    Gruß epareiner
     

    Anhänge:

  6. neu-münzsammler

    neu-münzsammler

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    2.616
    Zustimmungen:
    591
    Also ich weiß auch nicht, warum sich manche so über die Passportsammler aufregen. Ich bin zwar keiner von den "ganz kleinen" mehr, aber ich hab, als ich 2009 das erste mal auf der WMF war, diesen Pass gekauft und ihn damals als sehr schöne kleine Resie durch die Münzewelt empfunden. Aus diesem Grund habe ich auch 2010 und auch dieses Jahr wieder die 10€ dafür investiert und hab mich auf meine kleine Reise gegeben. Zum einen macht das Sammeln an sich Spaß, zum anderen freut man sich auch immer wieder auf die neuen Münzen und ich persönlich finde es schön, als einer der ersten 2011er Münzen zu besitzen ;) (auch wenn nicht alle enthaltenen von 2011 waren)
    Ich fand auch die andern Passsammler nicht störend. Ich hab nirgendwo länger als 2min angestanden für meinen Stempel & die Münze. Und das, obwohl ich Samstag von 10:30Uhr bis 14:00 Uhr da war und von Beginn bis ca 11:30 gesammelt hab. Hatte dieses Jahr meine Freundin dabei, die eigentlich gar keine Münzen sammelt, sondern nur "das Glitzern schick findet" :D und auch sie hat sich einen Passport geholt und mit großer Freude gesammelt. Wenn man auch solchen Menschen (also nicht nur den ganz Kleinen) dann etwas zu den jeweiligen Münzen, sowohl aus dem Passport, als auch generell, was erklären kann, macht das auch Spaß.
    Und ich werde auch 2012 wieder den Passport kaufen & "störend" durch die Gegend laufen ;) :newwer:
    Was ich allerdings wirklich "störend" empfand & auch ziemlich dämlich finde: wenn da wirklich manche mit bis zu 10 Stück rumlaufen :eek: - für wen auch immer. Wahrscheinlich zum Wiederverkauf bei ebay oder so.

    Alles in allem fand ich es dieses Jahr ziemlich voll. Ich war auch dieses Jahr, wie die letzten Jahre, wieder Samstag da und muss sagen, so voll wie dieses Jahr war es noch nie. Vielleicht sollte man nächstes Jahr wirklich drüber nachdenken in die Messehallen unterm Funkturm umzuziehen.
     
  7. Golden Hind

    Golden Hind

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    1.652
    Zustimmungen:
    321
    Ebay Username:
    eBay-Logo stefandeh63
    Facebook:
    facebook Stefan.Dehning.1

    So viel Eis was man sich hätte holen können davon.;)
    (Bauchschmerzen inklusive)
     
  8. jannys33

    jannys33 Registered User

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    6.722
    Zustimmungen:
    2.989
    Das ist ja auch voll in Ordnung und hat mich die letzten Jahre auch gar nicht gestört. Nur dieses Jahr war es am Freitag so extrem das man an vielen Ständen gar nicht ran kam und die anwesenden Mitarbeiter einzig mit dem Münzpass beschäftigt waren.

    Das sollten sie limitieren auf 1 pro Person und insgesamt auf 750 Stück (jeden Tag 250)
    Ich fand es am Freitag sehr viel voller als an anderen Jahren, man hatte überall das Gefühl es gibt was umsonst:(



    Also immer wenn ich dort vorbeidrängelte Stand dort eine Schlange.
    Der Vatikan hätte sich aber auch keinen Zacken aus der Krone gebrochen wenn er ein paar Säcke mehr mitgebracht hätte und den 50er dann getauscht hätte. Umsonst muss es ja nicht sein.
     
  9. jannys33

    jannys33 Registered User

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    6.722
    Zustimmungen:
    2.989
    Für alle die nicht wissen wer, wer ist, lös ich das mal auf:)

    Also von rechts:

    spike1 hinter ihm keine Ahnung, links hinter ihm TravelMarco, Marie dahinter ihr Mann, horo41, ichbinskevin, Anubix2 hinter ihm ist etwas von h.agt zu sehen, quizfire, mortyr2012, Mika-r, Mark D, jannys33, rufuszufall, tom40, vorn auf Knien Neox2k, hinten kenn ich nicht, Eric7, MadameLulu, coinsman.
    Hinter Eric7 ist auch noch jemand den ich nicht erkennen kann:)
     
  10. Anubix2

    Anubix2

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    1.742
    Zustimmungen:
    78
    Also war gerade auf höhe des UFN Standes und konnte bei einem Gespräch mitlauschen - wo die Herren von der UFN was von 1200 Pässen erzählt haben. Welche Anzahl es wirklich war weiss ich natürlich nicht.

    Ich habe auch einige Leute mit mehreren Pässen gesehen - was ich nun wieder nicht verstehe - denn bis auf das 50 Cent Stück aus dem Vatikan - würde ja eigentlich nur "Kiloware" verteilt. Und 10 € ist das Stück doch nun auch nicht wert - vor allem weil mann es ja auch gegen eine Ecke der Eintrittskarte tauschen konnte ...

    Nun zur Messe:
    Es gab viele Münzen - zu sehen - und auch zu kaufen. Bis hierhin wird mir wohl keiner Wiedersprechen :D. Gefallen hat mir - das CNB wieder den neuen Satz dabei hatte (2011) - (dieses Jahr sogar sogar 2 unterschiedliche - einen Baby-Satz und die Regionen "Prag"). Ein paar Schnäppchen durfte ich mir auch aus den Alben ziehen ... und ein paar ganz schöne Wolfsmünzen habe ich mir auch zugelegt.
    Zum Schluß konnte ich aus einer Grabbelkiste noch 30 CZ-Medaillen rausholen (für zusammen 75 €) ... worüber ich mich ebenfalls sehr gefreut habe.

    Aber das schönste an der Messe sind die Sammlerkollegen - die mann kennenlernt - und wiedertrifft. Ich freue mich besonders dieses Jahr mit NEOX2K7 durch die Hallen ziehen zu können und mit Madame Lulu eine Pizza esssen zu dürfen. Es war aber auch sehr schön alle anderen wieder zu treffen. Leider kommt dieser teil wegen den Münzen die überall rumliegen - viel zu Kurz. Bei einigen Kollegen hats nur zu einem Hallo oder einem Handshake gelangt - schade !

    Für mich war das Wochende wieder ein tolles Erlebnis ...

    Lg
    Marcus
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden