World Money Fair Berlin 2014

Seltengast

Moderator
Teammitglied
Registriert
26.03.2008
Beiträge
5.503
Punkte Reaktionen
6.403
Ja, auch wir sind dann endlich mal nach wohlbehalten nach Hause gekommen, haben ausgepackt, gegessen und unsere Schätze begutachtet.

Die Messe war ein Erfolg für uns, weniger für den Geldbeutel. Wir haben viele juckende Lücken stopfen können und etliche schöne Stücke ergattert in Wühlkisten und Alben.

Aber wie immer waren die Highlights die beiden abendlichen Treffen. Es macht immer wieder Spaß, abends mit Sammlerkollegen beim Bier zu klönen. Abseits der Münzen haben wir noch im Rum-Depot in Schönefeld zugeschlagen und uns in einer Kreuzberger Markthalle mit allerlei Gewürzen eingedeckt.

...Wir haben uns gestern Abend gefragt, was wohl Vorverkäufer in ihren Koffern durch die Halle ziehen, viel mehr als Luft kann das ja nicht sein.
...

Doch, es war wohl offensichtlich mehr als Luft in den Koffern...
 

Anhänge

  • P1100432.JPG
    P1100432.JPG
    123,5 KB · Aufrufe: 222
  • P1100433.JPG
    P1100433.JPG
    124 KB · Aufrufe: 212
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
16.08.2009
Beiträge
5.857
Punkte Reaktionen
3.099
Ich hab's auch wieder nach Hause geschafft. Familie Seltengast wird wohl auch gleich zu Hause sein.

Abgesehen von der furchbaren Luft im Estrel hat es mir auch dieses Mal in Berlin sehr gefallen.
Putzig waren die Figuren, die dort umher liefen. Die Perth Mint hatte eine bedauernswerte Person in ein Koala Kostüm gesteckt, eine andere Firma hatte zwei äußerst leicht bekleidete Mädels als Geparden angemalt. Das ist mal was für's Auge. :D
....

Ich wusste schon immer, dass Schalker Bier blind macht... Das eine Schmaltier, was da herum lief, kenne ich. Die arbeitet im wahren Leben für eine Malerfirma und streicht die Masten von Straßenlaternen von innen...:lachtot:

Aber ich freue mich über Deinen Erfolg und die gute Ankunft in der Heimat:).


Ja, auch wir sind dann endlich mal nach wohlbehalten nach Hause gekommen, haben ausgepackt, gegessen und unsere Schätze begutachtet.

Die Messe war ein Erfolg für uns, weniger für den Geldbeutel. Wir haben viele juckende Lücken stopfen können und etliche schöne Stücke ergattert in Wühlkisten und Alben.

Aber wie immer waren die Highlights die beiden abendlichen Treffen. Es macht immer wieder Spaß, abends mit Sammlerkollegen beim Bier zu klönen. Abseits der Münzen haben wir noch im Rum-Depot in Schönefeld zugeschlagen und uns in einer Kreuzberger Markthalle mit allerlei Gewürzen eingedeckt.



Doch, es war wohl offensichtlich mehr als Luft in den Koffern...

Na, wenigsten habt ihr auch ein erfolgreiches Messe-Wochenende verbracht. Aber mal eine Frage: Hat Frau Seltengast nicht auch ein paar Fotos gemacht? Wäre nett wenn man die auch mal sehen könnte. Vllt hat ToHo da die Augen offen und ich sehe nicht aus wie sieben Tage Regenwetter:eek:.
 
Registriert
21.03.2002
Beiträge
1.692
Punkte Reaktionen
165
Website
Website besuchen
Danke an tom40, dass wenigstens einer mich erkannt hat...;)
Ich habe es aber auch nicht leicht gemacht.

Das waren ein paar schöne Momente in Berlin - in einer immer größer werdenden Sammler-Gemeinschaft. :)

Achja, ich war richtig stolz, den italienischen Katalog für mich von 10€ auf 5€ runtergehandelt zu haben...aber gegen Toms Charme war das nix...


Schöne Grüße
Jörg
 

Seltengast

Moderator
Teammitglied
Registriert
26.03.2008
Beiträge
5.503
Punkte Reaktionen
6.403
... Hat Frau Seltengast nicht auch ein paar Fotos gemacht? Wäre nett wenn man die auch mal sehen könnte. Vllt hat ToHo da die Augen offen und ich sehe nicht aus wie sieben Tage Regenwetter:eek:.

Dem Wunsche kann entsprochen werden. Allerdings habe ich nur zwei Bilder auf Lager, auf dem ToHo die Augen offen hat. Das Blitzlichtgewitter war ja gewaltig! ;):D

Auf dem zweiten ist auch Horst zu sehen.
 

Anhänge

  • P1100418_1600px.jpg
    P1100418_1600px.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 266
  • P1100423_1600px.jpg
    P1100423_1600px.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 275
Zuletzt bearbeitet:

moppel65

Moderator
Teammitglied
Registriert
07.04.2003
Beiträge
8.215
Punkte Reaktionen
8.673
Ich wusste schon immer, dass Schalker Bier blind macht... Das eine Schmaltier, was da herum lief, kenne ich. Die arbeitet im wahren Leben für eine Malerfirma und streicht die Masten von Straßenlaternen von innen...:lachtot: ...

Stefan, Schalker Bier (den guten Stoff aus Meschede) gab's in der Hauptstadt nicht. Neben Südstern und Thüringer Leckerchen gab's nur Plörrbräu.

Geparden sind von Natur aus sehr schlank. Daher haben die Reklamemacher sich schon die idealen Models ausgesucht. ;)
Die Mädels waren schlank, sahen aber nicht halb verhungert aus.
Wahrscheinlich sind deine trüben Augen es einfach nicht gewohnt, dass eine junge Frau auch reizvoll sein kann, ohne ein Dirndl zum platzen zu brigen.
 
Registriert
16.08.2009
Beiträge
5.857
Punkte Reaktionen
3.099
Stefan, Schalker Bier (den guten Stoff aus Meschede) gab's in der Hauptstadt nicht. Neben Südstern und Thüringer Leckerchen gab's nur Plörrbräu.

Geparden sind von Natur aus sehr schlank. Daher haben die Reklamemacher sich schon die idealen Models ausgesucht. ;)
Die Mädels waren schlank, sahen aber nicht halb verhungert aus.
Wahrscheinlich sind deine trüben Augen es einfach nicht gewohnt, dass eine junge Frau auch reizvoll sein kann, ohne ein Dirndl zum platzen zu brigen.

Hi hi, ich bin Franke, da gibts keine Dirndl. Die fränkische Tracht ist wie es sich gehört züchtig und hoch geschlossen. Meistens zumindest...:rolleyes:.

Mir ist ja nur eine begegnet, aber die musste ja gar nicht laufen. Die konnte sich locker auf dem Luftzug der Klimaanlage fort bewegen. Gefällt Dir das wirklich:confused:

@ Ansgar Danke für die Bilder. muss ich jetzt erst mal analysieren, oder wie das heisst...
 
Oben