www.honscha.de

Zollabwicklung bei Münzen aus den USA

Dieses Thema im Forum "Versand" wurde erstellt von Münzadler, 6. Mai 2017.

  1. Münzadler

    Münzadler Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2010
    Beiträge:
    9.305
    Zustimmungen:
    2.902


    Hallo,

    verstehe ich es richtig, dass hier erst eine Einfuhrumsatzsteuer eingefordert wird und die Münze dann zugestellt, oder wird die Steuer beim Empfang der Ware bei dem Paketdienstleister entrichtet, analog Nachname-Lieferungen?

    upload_2017-5-6_11-13-48.png
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2017
  2. rufuszufall

    rufuszufall

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    11.774
    Zustimmungen:
    7.479
    Du bekommst einen Brief von der Post und dann darfst Du persönlich beim Zollamt verzollen :D
     
  3. Münzadler

    Münzadler Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2010
    Beiträge:
    9.305
    Zustimmungen:
    2.902
    Das wäre erträglich, so 7 km wäre das nächste Zollamt.

    Nach entrichten der Steuer geht das Paket dann auf die Reise vom Zollamt FFM-Flughafen zu mir, oder?
     
  4. rufuszufall

    rufuszufall

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    11.774
    Zustimmungen:
    7.479
    Das Paket geht an Dein Zollamt. Dort darfst Du es persönlich aufmachen und den Leutchen erklären was da drin ist. Und nach der Verzollung dann mitnehmen.
    Rechnung mitnehmen, sonst schicken sie Dich wieder nach Hause.
     
  5. rufuszufall

    rufuszufall

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    11.774
    Zustimmungen:
    7.479
    Ich würde auch nicht versuchen denen eine Goldmünze als steuerbefreite "Numismatic study box" unterzujubeln :D
    Meine letzte teure Goldmünze haben die sich beim Zoll zu dritt angeschaut ;)
     
  6. Münzadler

    Münzadler Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2010
    Beiträge:
    9.305
    Zustimmungen:
    2.902
    Ich werde es denen als Anlagegold verkaufen, die Münze ist doch nur über dem Goldwert wegen der Box. ;)

    Ansonsten, ich hole Kulturgut zurück, spätestens da müssten die doch mal ein Auge zudrücken. :D

    Vielen Dank für deine Informationen. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2017
  7. bayreuth

    bayreuth Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2007
    Beiträge:
    2.833
    Zustimmungen:
    1.326
    Von Kulturgut würde ich nix erzählen, denn sonst kommt vielleicht irgendwann mal früh um 6 eine Truppe zu dir nach Hause suchen (so wie damals beim Herrn Gurlitt, den man heimgesucht hatte weil er in Deutschland mit 9000 Euro in der Tasche Bahn gefahren ist, was nicht mal gegen Gesetze verstoßen hat). Sein Eigentum hat man ihm trotzdem widerrechtlich entwendet, und nicht mal zu Lebzeiten zurückgegeben nachdem klar war das er der rechtmäßige Besitzer ist.
     
  8. rufuszufall

    rufuszufall

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    11.774
    Zustimmungen:
    7.479
    Und, wie war's am Montag beim Zoll?
     
  9. Münzadler

    Münzadler Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2010
    Beiträge:
    9.305
    Zustimmungen:
    2.902
    Bescheiden!

    Drei Mitarbeiter kümmerten sich am Mittwoch um mich nachdem eine Dame die Münze in der Liste der befreiten Münzen nicht fand.

    Da ich mich vorab hier belesen und die Parameter der Doppelkrone im Kopf hatte folgte man, nach einigem internen hin und her, meinem Rechenweg und stellte fest, dass die Münze inkl. Kaufpreis deutlich unter der Grenze lag und die Münze befreit ist!

    Unglaublich, bei Punkt 4 waren alle überfordert!
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Mai 2017
  10. rufuszufall

    rufuszufall

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    11.774
    Zustimmungen:
    7.479
    Ende gut alles gut ;)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden