www.honscha.de

Zukünftige Euroländer - Gibt es was neues?

Dieses Thema im Forum "Euromünzen" wurde erstellt von oletess, 2. Juli 2009.

  1. oletess

    oletess Mitgliedschaft beendet

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Ebay Username:
    eBay-Logo oletess


    Moinsen,

    gibt es eigentlich schon neue Gerüchte ob 2010 oder 2011 eines der "Nichteuroländer" dem Europakt beitreten wird? Offizielles konnte ich bei der EZB nicht finden, aber die sind ja sowieso nicht "Up to date" mit der Homepage.

    Also gibt es schon was neues - offiziel oder inoffiziel? Kommt wieder ein Land hinzu oder werden wir noch lange warten müßen?

    Gruß oletess
     
  2. Schorsch1985

    Schorsch1985

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    4
    es stehen noch keine weiteren termine fest (soweit ich weiß)
    wenn 2010 was anstehen würde, dann würde man es jetzt schon wissen....

    Hab grad nochmal bei Wiki nachgesehen:
     
  3. Eurofighter2009

    Eurofighter2009

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    3.604
    Zustimmungen:
    190
    Dänemark könnte ja sofort den Euro einführen da sie sich ja schon lange im Wecheselkursmechanismus II befinden, aber da ist noch ne Volksabstimmung notwendig. Und auch bei positivem Referendum müssten die Euros ja erst mal geprägt werden.

    Bei Estland, Lettland und Litauen sind ebenfalls im WKM II aber die haben Inflationsprobleme und Ähnliches.

    Ich vermute mal das es im Zeitraum 2011-2015 einige Neueinsteiger geben wird, aber 2010 noch nicht.
     
  4. numisfreund

    numisfreund Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    10.565
    Zustimmungen:
    9.725
    Ebay Username:
    eBay-Logo numisfreund1
  5. Rugia

    Rugia

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    50
    Entscheidend ist dabei doch die Einhaltung der Konvergenzkriterien des Maastricht-Vertrages. In Zeiten gigantischer Neuverschuldungen der einzelnen Staaten wird das verdammt schwer (Stichwort: Nettoneuverschuldung <= 3% vom BIP bzw. Staatsschulden max. 60% des BIP). Von den Euro-Staaten werden nur gegen Finnland, Zypern und Luxemburg keine Defizitverfahren eröffnet. Alle anderen Euro-Staaten erfüllen oben genanntes Kriterium nicht.

    Bei den Beitrittskandidaten wird es nicht besser aussehen. Vielleicht gibt es die eine oder andere Ausnahme. Mit einem flächendeckenden Beitritt einer Reihe von Staaten zur Euro-Zone rechne ich in den nächsten 2 oder 3 Jahren daher nicht.
     
  6. engeltma

    engeltma

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    8
    Ebay Username:
    eBay-Logo engeltma
    Genau so ist es, mit der ganzen Wirtschafts/Finanzkrise und den daraus resultierenden finanziellen Problemen der Staaten, wird es so schnell keine Beitritte zur Eurozone geben. Natürlich kann es Ausnahmen geben, aber die meisten "angepeilten" Beitrittstermine müssen wohl verschoben werden.
     
  7. Eurofighter2009

    Eurofighter2009

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    3.604
    Zustimmungen:
    190

    jepp, sie sind ja auch schon verschoben worden, bei wikipedia finden sich ja auch die ganzen Entwürfe mit den Jahreszahlen 2007 und 2008 weil man annahm zu dem Zeitpunkt den Euro einführen zu können.

    Was man aber auch nicht außer Acht lassen sollte ist das der Euro einen hohen Stellenwert in der Wirtschaft hat (es gab ja schonmal Berichte das der Euro den Dollar als Leitwährung ablösen könnte), auch bringt der Euro den Ländern Vorteile. Ich muss allerdings gestehen das ich dazu kein besonderes Fachwissen habe =), aber ich denke schon das eine Euroeinführung der Wirtschaft auch gut tun könnte (nicht immer wird der Euro zum Teuro, soviel schlechtes sehe ich in der Währung nicht).

    Von daher dürften sich die Euroanwärter schon bemühen ihn bald einzuführen.
     
  8. robkooy

    robkooy

    Registriert seit:
    2007
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Was sie dürften und wollten ist nicht entscheidend oder seligmachend. Die Konvergenzkriterien des Maastricht-Vertrages sollen immerhin vollerfüllt werden.
    Rob Kooy
     
  9. Mortyr2012

    Mortyr2012 Registered User

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    2.895
    Zustimmungen:
    133
    Das ist ja eine seeeeehr gewagte Prognose.... :rolleyes:
     
  10. Neox2k7

    Neox2k7

    Registriert seit:
    2007
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    11
    Ebay Username:
    eBay-Logo d_steinborn
    polen

    Bei polen wird vor 2012 nix, da sie nicht im WKM II sind Die Polen wollen auch den euro nicht. Nur die Politiker, wie Donald Tusk, sind scharf auf den Euro Der will ihn ja 2012 einführen, aber dafür müssten die Polen 2010 den WKM II beitreten. Das bezweifele ich Ich tippe bei polen auf frühstens 2013 oder später
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden