www.honscha.de

Zwei Fragen zu eBay und ausländ. Anbietern

Dieses Thema im Forum "Münzauktionen im Internet" wurde erstellt von kukus, 19. Juni 2002.

  1. kukus

    kukus

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    12
    Ebay Username:
    eBay-Logo JG-SB


    Hallo,

    Frage 1:
    Wo dran erkenne ich bei einem in Deutschland eingestellten Artikel, welches eBay für die Auktion zuständig ist, wenn der Bieter ein Ausländer ist? Die Länderangabe in der Kopfzeile des Artikels ist ja scheinbar nur freiwillig.
    Konkret war beim dt. eBay ein Artikel eines Niederländers eingestellt. Wegen irgedwelchen Problemen wurde die Auktion gelöscht und das niederländische eBay hat es mir per email (in holländisch) mitgeteilt.
    Kein Verlust für mich, aber müßte ich mich bei größeren Problemen dann auch in Fremdsprachen mit eBay rumschlagen, oder ist im Zweifelsfall das deutsche eBay mein Ansprechpartner, wenn Artikel im dt. eBay eingestellt?

    Frage 2:
    Ist die Auktionswährung Euro immer beim Bezahlen verbindlich, oder kann ein Verkäufer anschließend sagen, er nimmt nur schw. Franken/engl. Pfund?
     
  2. hammerhai

    hammerhai

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    3.612
    Zustimmungen:
    5
    Ebay Username:
    eBay-Logo muenzenversandtk
    1. Du kannst wenn du auf das Bewertungsprofil sehen in welchem Land sich der Verkäufer angemeldet hat.

    2. Es ist immer Euro als Auktionswährung vereinbart bei ebay.de. Bei ebay.com ist es Dollar. Steht auch immer in der Auktionsbeschreibung! Wenn nicht anders gekennzeichnet.
     
  3. RuhrpottArmin

    RuhrpottArmin

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Das

    ist leider nicht ganz so einfach. Man hat als Verkäufer die Möglichkeit, sich direkt unter ebay.com ebay.de ebay.nl usw. einzuloggen. Man kann nun seinen Artikel zu Verkauf anbieten und bewußt ein falsches Land nennen indem man wohnt z.B. Deutschland. Dann weiß der Käufer, auf den ersten Blick, nicht woher der Verkäufer kommen könnte.
    Ein Blick auf das Feedback ist immer hilfreich, ansonsten aber die Daten des Verkäufers anfordern - denn von Mitgliedern die in ebay.de angemeldet sind erhält am die komplette Adresse - ABER: Ich kann mich auch von jeden Land der Weld in ebay.de anmelden. Eine 100% Sicherheit gibt es leider nicht.

    Gruss

    Armin

    PS: Den Verkäufer einfach mal eine email senden!
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden